Faszination Kochen UG | Plantage

Plantage

Tradition und Nachhaltig.

Sehen Sie wieviel Arbeit und Zeit in einer biologischen und nachhaltigen Produktion von Lebensmitteln steckt. Harte Arbeit vom Anpflanzen bis zum fertigen Produkt. Zäune, Bewässerung und Rankhilfen eingraben, aufbauen und einfädeln. Pflanzen einbuddeln, pflegen, zurückschneiden und ernten. Ernte waschen, auslesen, verarbeiten und probieren. Die leckeren Produkte verpacken, einmachen und konservieren. Schachteln und Gläser beschriften, Logo drauf und Schleife drum, fertig. Selber genießen oder einfach verkaufen. Ein Blick auf die Plantage und in die Produktions.


Phase I Phase II Phase III

PHASE I

In der ersten Phase geht es um den Anbau, die Pflege und die Ernte der ausgewählten Nutzpflanzen. Bearbeitung des Ackers sowie Vorbereitungen für die jeweiligen Planzen. Schutz vor Wildschäden und eine intelligente Bewässerung. Pflege, Schnitt und Co. der Pflanzen. Schlussendlich die Ernte der reifen Früchte und die Freude daran.


Anbau

Das Bearbeiten des Feldes ist ein Knochenjob. Zunächst wurde das Acker gepflügt und von Steinen befreit. Mit Hilfe eines Baggers die Nutzpflanzen und Rankhilfen gesetzt. Drähte gespannt und Planzen entsprechend stabilisiert. Zwischen den Reihen regionale Blütenwiese gesät und gut gewässert.

Bienenwiese
2 T.
schwer


Details  

Eine Bienen- bzw. Kräuterwiese hält Unkraut und Schädlinge fern. Unterstützt die lokalen Bestäuber und Humusbildung

Pflanzen
7 T.
schwer


Details  

Baggern, Pflanzen, Rankhilfen
Bewässerung

Die kontinuierliche Versorgung mit Wasser wird immer wichtiger. Grundwasserspiegel sinken und besonders junge Pflanzen können sich immer schwerer selbständig mit Wasser versorgen. Wassersparende Perlschläuche und ein Wasserreservoir müssen gebaut werden. Zusätzlich wird eine intelligente Wasserautomatik entwickelt und eingebaut.

Automatik
5 T.
schwer


Details  

Eine Automatik schützt vor dem Austrocknen auch wenn man mal nicht da ist.

Bewässerung 1
2 T.
einfach


Details  

Eine Bewässerung überirdisch ist zunächst die einfachste Lösung

Bewässerung 2
4 T.
schwer


Details  

Eine unterirdische Bewässerung spar Wasser und kann ohne Probleme überwintern.

Bewässerung 3
4 T.
schwer


Details  

Die Automatik macht das Bewässerungssystem unabhängig vom Landwirt.
Zaun

Nachdem wir Frühjahr 2021 massive Wildschäden an den Nutzpflanzen hatten, haben wir uns für ein Gatter entschieden. Kurzfristig haben wir kostbare Sorten mit Maschendraht geschützt aber das ist nicht die Lösung. Ein Wildgatter ist von Nöten. Später noch mit einer elektrischen Draht.

Wildgatter
5 T.
mittel


Details  

Höhe 1.5m<br /> Erde 0.25m<br /> Verzinkt

PHASE II

Es geht ins Eingemachte. Aber soweit sind wir noch nicht.


Videos in Arbeit.

PHASE III

Ein Traum wird war. Aber soweit sind wir noch nicht


Videos in Arbeit.


Kontakt

We love our Costumers!

Kontaktieren Sie uns.

Hamburg, Deutschland

Mannheim, Deutschland