Faszination Kochen UG | Rezept Koriandermayonnaise

REZEPT

Super erklärt & lecker...!

Einer meiner Favoriten der Mayonnaise, eine lecker und leichte Ableitung der Mayonnaise. Die Gewürze werden traditionell in der Pfanne angeröstet und die Kräuter zum Schluss hinzugefügt. So schmeckt die Komposition der Aromen am Besten. Die Mayonnaise schmeckt zu rohem Fisch und Rind. Meine Empfehlung.



Rinderfilet_mit_Koriandermayo

Koriandermayonnaise

Dips  

Eier Soja Laktose Senf

(46)

1 T. 54 Min.   44 Min.   54  mittel  Vegetarisch 


Zutaten

1

El
Curry

1

El
Kreuzkümmel

20

g
Ingwer

20

g
Reisessig

1

El
Mirin

2

Zehen
Knoblauch
 

300

g
Ingwer(eingelegt)

300

g
Koriander
 

300

g
Mayonnaise

150

g
Crème Fraîche
 
etwas
Sojasauce
etwas
Ketjap Manis
etwas
Limette
etwas
Schwarzer Pfeffer

Inhaltsstoff 100g

Energie:
294
kCal
1227
kJ
Fett:
20
g
KH:
26
g
Eiweiß:
3
g

Zubereitung
Ingwer schälen, klein schneiden und mit dem Curry und dem Kümmel in der Pfanne anschwitzen. Den Ansatz mit Reisweinessig und Mirin ablöschen, auskühlen lassen und mit Knoblauch mixen. Das entstandenen Püree durch ein feines Sieb streichen.
Den eingelegten Ingwer und den Koriander in sehr feine Streifen schneiden.
Die Mayonnaise, die Sojasauce, den Ketjap Manis, den Ansatz und den Limettensaft vermengen und die Koriander- und die Ingwerstreifen unterheben.
Die Koriandermayonnaise in einen lichtdichtes Gefäß im Kühlschrank drei Tage ziehen lassen.
Die Mayonnaisse mit dem Crème Fraîche vermengen und abschmecken.


Geräte

1 x Herdplatte  ,   1 x Pfanne  ,   1 x Teigschaber  ,   1 x Stabmixer  ,   1 x Schüssel  ,   1 x Sieb    



Kontakt

We love our Costumers!

Kontaktieren Sie uns.

Hamburg, Deutschland

Mannheim, Deutschland