Faszination Kochen UG | Rezept Carpaccio vom Angus-Rind mit Gemolata und Parmesan

REZEPT

Super erklärt & lecker...!

Ein wunderbares Sommergericht, kühl, frisch und Herzhaft. Ein hauch von nichts. Carpaccio, hauchdünne Scheiben vom feinen Rinderfilet, ist benannt nach einem italienischen Künstler. Einer meiner Favoriten.



Carpaccio_vom_Angus-Rind_mit_Gemolata

Carpaccio vom Angus-Rind mit Gemolata und Parmesan

Kalte Vorspeise  Italian

Laktose

(26)

6 Std. 18 Min.   18 Min.   10  einfach 


Zutaten

800

g
Rinderfilet

500

g
Petersilie

150

g
Parmesan
etwas
Salz
etwas
Schwarzer Pfeffer
etwas
Olivenöl

Inhaltsstoff 100g

Energie:
247
kCal
1033
kJ
Fett:
15
g
KH:
2
g
Eiweiß:
22
g

Zubereitung
Das Rinderfilet parieren, straff in Klarsichtfolie wickeln, wie eine Wurst, und einfrieren. Den Teller mit dem Zitronenöl betreufeln und mit etwas Salz bestreuen. Das eingeforene Filet auf der Aufschnittmaschine aufschneiden und die Scheiben auf dem Teller legen. Das Carpaccio würzen. Die Petersilie waschen, zupfen und fein schneiden. Die Petersilie mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen und auf dem Carpaccio verteilen. Den Parmesan mit einem Sparschäler in Späne schälen und die Späne auf dem Carpaccio drapieren.


Geräte

1 x Kochmesser  ,   1 x Schneidebrett  ,   1 x Aufschnittmaschine  ,   1 x Frischhaltefolie  ,   1 x Sparschäler  ,   1 x Schüssel  ,   10 x Vorspeisenteller  ,   10 x Vorspeisengabel  ,   10 x Vorspeisenmesser    



Kontakt

We love our Costumers!

Kontaktieren Sie uns.

Hamburg, Deutschland

Mannheim, Deutschland